Jérôme Schmutz ist der Hauptmann an der Soli 2010. Jérôme hat sich an der Kaderprüfung durchgesetzt und führt das Murtner Kadettenkorps an der Solennität 2010. Herzliche Gratulation!

Die Solirede 2010 von Jérôme kannst du unter "weiterlesen" noch einmal nachlesen.

 

 

Solirede 2010

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, geschätzte Gäste. Ich begrüsse euch recht herzlich zur diesjährigen Solennität von Murten.

Es ist mir eine Ehre, meine 24-seitige Rede hier halten zu dürfen…Neeein, keine Angst! Ich werde probieren, mich kurz zu fassen und versuchen, mit treffenden Worten euch das Wesentliche zu übermitteln.

Ich freue mich sehr auf den heutigen Tag, einmal mehr und nach bewährter Tradition die Solennität mit euch zu feiern und auch für euch gewisse Pflichten wahrnehmen zu dürfen. Bei der Übung „Stella 7“ bin ich zum glücklichen Kadettenhauptmann der diesjährigen Solennität auserwählt worden. Es ist ein 2-tägiges Selektionsverfahren gewesen, das wohl sehr anstrengend aber auch interessant war und viel Spass gemacht hat. 39 Schülerinnen und Schüler haben teilgenommen und 30 haben bis zum Schluss durchgehalten. Dabei hat nebst Ausdauer, Disziplin, Konzentration, Geschicklichkeit, Kraft, Orientierungssinn und Geschwindigkeit die Kameradschaft eine wichtige Rolle gespielt und in diesem Sinne benütze ich hier die Gelegenheit, allen herzlich zu ihrer tollen Leistung und Teilnahme zu gratulieren.

Jérôme Schmutz (Hauptmann), Viviane Schaller und Claudio Affolter (Vize-Hauptmann).

Ihr wisst wohl alle, wieso wir die Solennität, oder geläufiger die Soli, feiern: am 22. Juni 1476 haben die Eidgenossen mit ihren Verbündeten hier in Murten Karl den Kühnen von Burgund besiegt und somit für eine wesentliche Wende in der Geschichte Europas gesorgt. Unsere Vorfahren haben hier eine wichtige Schlacht gewonnen und die Truppen aus Burgund und Savoyen geschlagen. Deshalb ist heute kein gewöhnlicher Tag. Uniformiert oder in weiss gekleidet marschieren wir Schülerinnen und Schüler begleitet von unserer Kadettenmusik, der Kadettenmusik Langenthal, der Stadtmusik, von unseren Lehrerinnen und Lehrern und von Politikern durch das mit Fahnen und Blumen geschmückte Städtli. Es wird auf der Engematte und im Städtli getanzt, wir defilieren mit den Kadettenzügen vor unseren Eltern, vor den Ehrengästen, vor Bekannten, Ehemaligen und Passanten. Wir messen unsere Treffsicherheit mit der Armbrust und nächsten Sonntag wird auch am Murtenschiessen auf dem Bodemünzi geschossen. Es ist ein Feiertag, an dem wir auch zusammensitzen und etwas trinken oder essen und bis spät abends in der Disco Spass haben werden. Wir wollen aber nicht vergessen, dass hier in Murten vor genau 534 Jahren ein entscheidendes Ereignis die Zukunft unseres Landes mitgeprägt hat. Das aber ist Geschichte.

Wichtig ist jetzt der Blick in die Zukunft. Für uns 9. Klässler beginnt im August ein neuer Lebensabschnitt. Einige werden mit ihrer Berufslehre anfangen, andere werden das Gymnasium in Freiburg oder andere weiterbildende Schulen besuchen. Wir werden neue Leute kennen lernen und uns vielleicht nicht mehr so oft wie in den vergangenen Jahren treffen. Langsam aber sicher werden wir erwachsen und immer mehr Pflichten zu erfüllen haben. Es gibt aber ein Ereignis pro Jahr in Murten, an dem wir uns immer wieder treffen können: die Soli. Freuen wir uns auf dieses jährliche Wiedersehen!

In diesem Sinne wünsche ich euch, liebe Schülerinnen und Schüler, aber auch allen Lehrerpersonen und allen Gästen, von ganzem Herzen eine wunderbare Soli. Geniesst heute die spezielle Atmosphäre dieser Feier.

Ich wünsche euch einen unvergesslichen schönen Tag ... und besten Dank fürs Zuhören.

Kadettentage 2022

Die nächsten Kadettentage finden am 03. und am 04.09.22 in Burgdorf statt. Die Teilnahme daran ist obligatorisch, falls man sich fürs Kadettenjahr 2021/22 angemeldet hat!

kadettentage.ch (mit Informationen zur Durchführung)